Mehr Performance, mehr Farbe!

CUBE Hybrid 2021 - Die Neuheiten bei den E-Bikes

12. August 2020
CUBE Hybrid 2021 - Die Neuheiten bei den E-Bikes

Wie in jedem Jahr hat CUBE Anfang August nach Waldershof eingeladen, zur Präsentation der neuen E-Bike Modelle für die Saison 2021. Auch wenn die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Corona-Situation erwartungsgemäß etwas weniger opulent ausfallen musste als sonst - Die Modellpalette des größten deutschen Fahrradherstellers bleibt auch weiterhin gewohnt vielfältig und durchdacht. Und das - typisch CUBE - bei einem überragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Nach dem großen Relaunch fast aller Serien im letzten Jahr, sind die Neuheiten für 2021 jedoch vorwiegend im Detail zu entdecken.


Hybrid Highlights 2021

  • Fast alle CUBE Hybrid Modelle jetzt mit integriertem 625 Wh Akku
  • Neu entwickeltes Vorbau/Steuersatz-System von Acros bei den E-MTB Serien
  • Verbesserte Kühlung der Bosch Motoren
  • Bosch Nyon Display mit Navi-Funktion jetzt bei vielen Topmodellen serienmäßig
  • Stereo Hybrid 120 & 140: 15-Zoll-Rahmen mit 27,5-Zoll statt 29-Zoll-Laufrädern
  • Zwei neue Stereo Hybrid Modelle für mehr Trailspaß
  • Access Hybrid Serie für Damen jetzt in Reaction Hybrid Serie integriert

Die CUBE E-Bike Neuheiten 2021 bei RABE Bike

Wir sind einer der größten CUBE Händler in Deutschland und Europa und findest bei uns eine sehr große, gut sortierte und sinnvolle Auswahl der besten Modellreihen und natürlich unsere Favoriten. Wie zum Beispiel Kathmandu Hybrid, Reaction Hybrid und Stereo Hybrid. Im Anschluss stellen wir dir die spannendsten Neuheiten der neuen CUBE Hybrid E-Bikes vor, gegliedert nach Modellreihen.

Nature Hybrid

Mehr Komfort und mehr Reichweite heißt die Devise bei den beliebten Touren- und Fitness E-Bikes. Der Bosch Performance Gen3 Motor ist besonders laufruhig und mit seiner etwas moderateren Leistung genau auf diesen Einsatzbereich abgestimmt. Für mehr Ausdauer wird der Motor jetzt mit einem neuen, voll integrierten 625-Wattstunden-Akku versorgt. Und dank breiterer Reifen kannst du noch mehr Schotter- und Forstwege in deine Touren einbauen. Das ist unserer Meinung nach eine klare Aufwertung des Nature Hybrid in Richtung der leistungsstärkeren Cross Hybrid Serie. Die serienmäßige Allroad-Ausstattung mit Schutzblechen, Lichtanlage und Seitenständer kann problemlos mit einem Gepäckträger ergänzt werden.

Jetzt mit 625-Wh InTube Akku! Das neue CUBE Nature Hybrid EXC 625 ist mit seinen breiten Reifen bereit, die Straße zu verlassen. Die Suntour XCR32 Luftfedergabel und eine gefederte Sattelstütze sorgen ebenfalls für Komfort.

Cross Hybrid

Die Cross Hybrid Serie unterscheidet sich im Wesentlichen durch den stärkeren Bosch Performance CX Motor vom Nature. Das Flaggschiff von Bosch ist seit dem Relaunch im letzten Jahr der wohl beste Motor auf dem Markt. Neu: Während die Cross Hybrid Modelle Pro und Race mit Bosch Kiox Display kommen, ist das Topmodell SL erstmals serienmäßig mit dem Bosch Nyon Display ausgestattet. Das beste Display des Marktführers erhält 2021 ein neues Design mit 3,2-Zoll-Touchscreen. Top-Feature ist die integrierte GPS-Navi-Funktion mit vorinstalliertem OSM Kartenmaterial, die völlig autark nutzbar ist. Denn auch das Kiox Display kann dank eines Software-Updates in Zukunft Navigationshinweise darstellen. Allerdings nur in Verbindung mit dem Smartphone, das den GPS-Empfänger zur Verfügung stellen muss. Wie das Nature Hybrid lässt sich auch das Cross Hybrid mit einem Gepäckträger nachrüsten, und wird damit zum echten Reise-E-Bike.

Bereit, neue Wege zu entdecken? Als Topmodell der Cross-Serie ist das Hybrid SL 625 Allroad mit dem neuen Bosch Nyon GPS-Display ausgestattet. Dazu präzise Shimano XT Komponenten und eine hochwertige Parallelogramm-Sattelstütze.

Touring Hybrid

Zwischen der Touring Hybrid und der Kathmandu Hybrid Serie verhalten sich die Updates ähnlich wie zwischen Nature Hybrid und Cross Hybrid. Technisch gesehen unterscheidet sich das Touring Hybrid nur noch durch den etwas gezügelteren Bosch Performance Gen3 Motor vom Kathmandu Hybrid. Denn auch das Touring erhält 2021 generell den eleganten Rahmen mit integriertem 625-Wattstunden-Akku. Das Touring Hybrid besitzt wie das Kathmandu einen fest mit dem Rahmen verschweißten Gepäckträger, der es zum perfekten Touren- und Reise-E-Bike macht. Für maximalen Komfort sorgen ein verstellbarer Vorbau, eine gefederte Sattelstütze und eine Federgabel mit 100 Millimetern Federweg. Unser Favorit ist das Touring Hybrid Pro 625 mit Shimano Deore 1x10 Schaltung, Shimano MT200 Scheibenbremsen und Suntour Federgabel.

Auch beim neuen Touring Hybrid Pro 625 ist der Akku jetzt im Unterrohr integriert. Drei Rahmenformen stehen zur Wahl (Diamant, Trapez und Easy Entry), alle mit stabil angeschweißtem Gepäckträger.

Kathmandu Hybrid

Mit Bosch Performance CX Motor ist und bleibt das Kathmandu Hybrid das stärkste CUBE E-Bike für Touren und Reise. Für Langstrecken-Komfort sorgen neben der Efficient Comfort Geometrie eine gefederte Sattelstütze, eine 100-Millimeter-Federgabel sowie ein schnell verstellbarer Vorbau. Der fest verschweißte Gepäckträger garantiert selbst bei hoher Zuladung eine stabile und sichere Fahrt. Neu: Für die Modelle EXC, SL und SLT hat CUBE jetzt einen noch komfortableren Tiefeinsteiger Rahmen entwickelt (Easy Entry). Hier bietet der Durchstieg noch mehr Beinfreiheit beim Auf- und Absteigen (lieferbar ab Frühjahr 2021). Außerdem kommen die Modelle SL und SLT jetzt serienmäßig mit dem neuen GPS-fähigen Bosch Nyon Display (siehe Cross Hybrid). Wer auch bergab 100 Prozent sicher gehen will findet beim Kathmandu Hybrid SLT eine komplette Shimano XT 1x12 Ausstattung mit starken Vier-Kolben-Scheibenbremsen vorne und hinten.

Das Topmodell Hybrid SLT 625 ist mit RockShox Federgabel und Parallelogramm Federstütze ein Komfort-Wunder.

Nuride Hybrid

Die im letzten Jahr sehr erfolgreich eingeführte Nuride Hybrid Serie schließt die Lücke zwischen Trekking-E-Bikes und E-Mountainbikes. Ausschließlich als Tiefeinsteiger (Easy Entry) erhältlich, eröffnet ein Nuride Hybrid Mountainbike auch älteren und komfortsuchenden E-Bikern das Fahrerlebnis im Gelände. Die Tests in den CUBE Labors bestätigen, dass die robusten Nuride Hybrid Rahmen selbst unwegsames Gelände problemlos wegstecken. Die Nuride Serie geht mit dem kraftvollen Bosch CX Gen4 Motor, performance-starken Komponenten und dem kompletten CUBE Komfort-Paket unverändert in die Saison 2021 (Federstütze, Federgabel und Vario-Vorbau).

Die Nuride Serie garantiert echten MTB-Spaß für alle Generationen. Neu im RABE Programm ist das hochwertig ausgestattete Nuride Hybrid SL 625 Allroad. Sein schlaues Bosch Nyon GPS-Display kennt jeden Weg.

Reaction Hybrid

Die vielseitige und beliebte Reaction Hybrid Serie wird in der Saison 2021 noch umfangreicher und bunter. Denn die bislang baugleiche Access Hybrid Lady-Serie fällt weg und wird hier quasi integriert. Frauen finden ab jetzt alle Reaction Hybrid Modelle wahlweise mit Diamant- oder Trapez Rahmen. Außerdem stehen generell drei Farbvarianten zur Wahl. Auch die Reaction Hybrid Allroad Versionen werden 2021 bunt. Denn bisher gab es das Allroad mit Straßenausstattung nur in schwarz. Technisch gesehen wird die Reaction Hybrid Serie insgesamt einheitlicher. Der steife und belastbare Aluminium Rahmen ist stets mit dem starken Bosch Performance CX Motor ausgestattet, gespeist von einem integrierten 625-Wattstunden-Akku. Von dieser Leistungssteigerung profitieren vor allem die preiswerten Einstiegsmodelle Reaction Hybrid ONE, Pro und Race.

Die beiden Reaction Hybrid Topmodelle SL und SLT bringen auch schwerere Fahrer sicher auf den Berg und zurück ins Tal. In der Herrenversion sind diese E-Hardtails sogar bis 150 Kilo Gesamtgewicht zugelassen (Heavy Duty Freigabe). Ebenfalls serienmäßig ist das neue Bosch Nyon Display mit autarker GPS-Navigation Einzug.

Elite Hybrid

Die Elite Hybrid Serie lotet die Grenzen des Machbaren aus. Herz dieser race-tauglichen E-Hardtails ist der überragende CUBE C:62 Carbon Rahmen. Nur selten ist es bis heute gelungen, den starken Bosch Performance CX E-Antrieb und einen ausdauernden 625-Wattstunden-Akku so elegant in ein Mountainbike zu integrieren. Man muss schon zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass es sich hier um ein E-Bike handelt. Das Topmodell Elite Hybrid SL 625 kommt mit Shimano XT 1x12 Schaltung und einer XT Vier-Kolben-Bremsanlage. Gewicht 19,9 Kilo! Das müssen andere erstmal nachmachen.


Stereo Hybrid

Wenn du ein vollgefedertes E-Mountainbike suchst, kommst du auch 2021 nicht am CUBE Stereo Hybrid vorbei. Sein Fahrwerk mit dem klassischen 4-Gelenk-Hinterbau setzt immer wieder Maßstäbe. Drei Serien mit verschiedenen Federwegen/Fahrwerken decken alle Einsatzbereiche ab, von Komfort (120 mm) über All Mountain (140 mm) bis Enduro (160 mm). CUBE präsentierte zwei komplett neue Modelle und allgemeine Verbesserungen im Detail. Zum Beispiel der Size-Split beim Stereo Hybrid 120 und 140.

Stereo Hybrid 120

Mit 120-Millimeter-Fahrwerk und 29-Zoll-Laufrädern ist das Stereo Hybrid 120 das vielseitigste und Einsteiger-freundlichste Stereo. Sein Einsatzbereich reicht von CrossCountry bis Touren. In der Allroad-Version mit Anbauteilen ist dieses Fully sogar bestens für den Alltag geeignet, zum Beispiel als Pendlerbike oder Reiserad. Neu hinzu gekommen ist das Modell Stereo Hybrid 120 TM, das mit „TrailMotion“-Ausstattung speziell für launige Flowtrails optimiert wurde. Dazu zählen eine 1x12 Sram Schaltung, zuverlässige Magura Scheibenbremsen und breite Schwalbe Hans Dampf Bereifung mit Supertrail-Karkasse. Eingeführt wird bei der Stereo Hybrid 120er (& 140er) Serie auch der so genannte Size Split: Dabei rollt der kleinste Rahmen (XS) auf 27,5-Zoll statt 29-Zoll-Laufrädern. Somit kommen auch kleine Fahrer(innen) in den Genuss eines agilen Handlings.

Stereo Hybrid 140

Wer einen echten Allrounder sucht, greift zur Stereo Hybrid 140 Serie. Das schluckfreudigere Fahrwerk sorgt in Verbindung mit den verkürzten Kettenstreben für ausgewogene Fahreigenschaften, sowohl beim Up- als auch beim Downhill. Die Neuheiten: Wie beim 120er Stereo Hybrid kommt die kleinste Rahmenhöhe (XS) mit 27,5-Zoll statt 29-Zoll-Laufrädern (Size Split). Die Modelle TM, Actionteam und SLT sind mit einer 150-Millimeter-Federgabel noch mehr auf Performance getrimmt. Beim Topmodell SLT sorgt eine Sram X01 Eagle AXS Wireless Schaltung für aufgeräumte Optik und absolut präzise Gangwechsel. Außerdem kann man SLT und Actionteam wahlweise mit Bosch Kiox Display oder dem neuen Nyon GPS-Display ordern.

Stereo Hybrid 160

Steiler, schneller, härter - Das Stereo Hybrid 160 repräsentiert bei CUBE die Enduro-Klasse. 27,5-Zoll-Laufräder sorgen dafür, dass dieses abfahrtsorientierte E-Fully wendig bleibt. Neu hinzu gekommen ist das Modell Stereo Hybrid 160 HPC Race. Für unter 4000 Euro bietet es eine Sram NX Eagle 1x12 Schaltung, ein RockShox Fahrwerk und eine Magura MT Thirty Vier-Kolben-Bremsanlage. Echter Blickfang ist jedoch das Stereo Hybrid 160 C:62 SLT, dessen Carbon Rahmen als einziges Stereo Hybrid Modell auch einen Carbon Hinterbau besitzt. Modernste Technik auch bei der Ausstattung: Die Sram X01 Eagle AXS Schaltung sowie die Dropper Post Sattelstütze funktionieren drahtlos. Und zur Wahl steht selbstverständlich auch das neue Bosch Nyon GPS-Display.


Unser Fazit

Konsolidierung auf hohem Niveau - So könnte man die Präsentation der 2021er CUBE Hybrid Modelle auf den Punkt bringen. Aber mal ehrlich, revolutionäres hat im Corona-Jahr auch niemand erwartet. Vielmehr wurden viele Details verbessert und alle Linien zugunsten der InTube Akkutechnik modernisiert. Insgesamt sehen wir es absolut positiv, dass sich der größte deutsche Hersteller in der Krise bravurös behauptet hat. Denn viele der neuen Modelle sind bereits lieferbar! Wir halten euch auf dem Laufenden. Am besten regelmäßig unseren Webstore checken und den RABE Newsletter abonnieren.