Wir helfen dir dabei, dein Traum-E-Bike zu finden.

Welches E-Bike passt zu mir?

24. April 2020
Welches E-Bike passt zu mir?

E-Bikes steigen in der Beliebtheitsskala unaufhaltsam nach oben. Und die Auswahl an Modellen wird immer größer. Wir bringen Ordnung ins Chaos und helfen dir dabei, dein Traum-E-Bike leichter zu finden. Der Schlüssel zum Erfolg: Eine gute Vorbereitung. Egal, ob beim Besuch einer unserer Filialen oder bei der Online-Bestellung im RABE-Webstore.

Im Grunde sind es nur wenige Fragen, die man sich beantworten muss, um dem richtigen E-Bike immer näher zu kommen. Dieselben Fragen wird dir auch jeder unserer Verkäufer in den RABE Filialen im Verlauf einer Beratung stellen. Denn die Antworten führen ohne große Umwege zum Ziel.

Fahrerprofil und Einsatzbereich

Jeder Radfahrer ist anders. Nicht nur in Bezug auf seine Anatomie (dazu später mehr), sondern vor allem beim Einsatzbereich. Deshalb steht zu Beginn die vielleicht wichtigste aller Fragen: Wo und wie willst du mit deinem neuen E-Bike unterwegs sein? Die immer vielfältigeren Einsatzbereiche sind schließlich der Hauptgrund für die so stark angewachsene Modellvielfalt. Wir unterteilen unser E-Bike-Programm in vier Hauptgruppen, die wir dir folgend im Detail vorstellen. Hinweis: Die Auswahl „E-Mountainbike“ umfasst die Kategorien Hardtail E-MTB und Fully E-MTB.

E-Mountainbike Hardtail

Robuste, geländegängige Mountainbikes mit E-Antrieb. Hardtail bedeutet, dass der Hauptrahmen keine Federung besitzt. Es handelt sich also um einen starres Rahmendreieck mit einem fest angeschweißten Hinterbau. Vorne besitzt ein Hardtail aber eine Federgabel, die für den nötigen Komfort sorgt. Hauptsächlich ist die Federgabel gedacht für den Einsatz im Gelände, sie bringt aber generell ein deutliches Plus an Sicherheit und Fahrspaß. Die meisten Hardtail E-MTBs besitzen ab Werk keine Straßenausstattung (Licht, Schutzbleche, Gepäckträger etc.), lassen sich aber auf Wunsch nachrüsten. Das kann je nach Fahrerprofil sinnvoll sein, denn ein E-Hardtail lässt sich sehr vielseitig einsetzen. Unterscheidungsmerkmale zwischen den Modellen: Rahmengrößen, Laufradgrößen, Federweg, Qualität der Ausstattung.

Fahrerprofil/Einsatzbereich

Leichtes bis mittelschweres Gelände, Waldwege, Schotterwege und Flowtrails. Je besser deine Fahrtechnik ist, desto schwierigeres Terrain kannst du meistern. Ein E-Hardtail ist aber noch weitaus universeller einsetzbar. Mit entsprechender Bereifung (weniger Profil) und optionaler Straßenausstattung zum Beispiel als Trekking-, Reise-, Fitness oder Pendlerbike im urbanen Bereich. Sein Einsatzbereich überschneidet sich daher mit unserer Kategorie Trekking/Fitness E-Bike.

Kurzprofil Hardtail E-MTB

  • Vielseitigkeit, Stabilität, Robustheit, hoher Sorglos-Faktor
  • Niedriger bis mittlerer Fahrkomfort
  • Sitzposition: Sportlich bis sportlich-komfortabel
  1. CUBE Reaction Hybrid EXC 625
    CUBE Reaction Hybrid EXC 625 iridium'n'green, 2020

    2.999,00

    Auf Lager

    29" Laufräder, neuer Bosch CX Antrieb mit 625 Wh Batteriekapazität, Shimano SLX/XT 12-Gang-Schaltung und eine 120 mm Luftfedergabel machen das Reaction Hybrid EXC zu einem der besten E-MTBs seiner Klasse.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 15'' Trapeze 29 / 19'' 29 / 21'' 29 / 23''
  2. KTM Macina Scout 271 LFC
    KTM Macina Scout 271 LFC black matt (black+orange glossy), 2020

    3.699,00

    Auf Lager

    Das KTM Macina Scout 271 ist ein Trekking-E-Bike mit der Performance eines echten Mountainbikes. Ausgestattet mit dem neuen Bosch Performance CX Motor sowie standfesten Shimano und Tektro Komponenten bringt es dich komfortabel aus der Stadt ins Gelände.

    Auf Lager in den Varianten

    27,5 / XS (43cm) 27,5 / S (46cm) 27,5 / M (51cm)
  3. CUBE Reaction Hybrid SL 625
    CUBE Reaction Hybrid SL 625 blue'n'yellow, 2020

    3.199,00

    Auf Lager

    Das SL kommt mit einem komplett neuen Aluminiumrahmen und hochwertigen Komponenten wie dem neuen Bosch CX Motor Gen4, 625 Wh Akku, 120 mm RockShox Luftfedergabel, Kiox Display, Sram Schaltung und Magura Bremsanlage. Außerdem hat das Modell ab diesem Jahr ein zulässiges Systemgewicht von 150 kg.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 15'' Trapeze 29 / 17'' 29 / 19'' 29 / 21'' 29 / 23''
  4. CUBE Access Hybrid EXC 625
    CUBE Access Hybrid EXC 625 reefblue'n'apricot, 2020

    2.999,00

    Auf Lager

    Schnell und komfortabel mit 29" Laufrädern, neuem Bosch CX Antrieb mit 625 Wh Akkukapazität, Shimano SLX und XT 12-Gang-Schaltung: all das macht das Access Hybrid EXC zu einem der besten E-MTBs für Damen.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 17'' 29 / 19''
  5. CUBE Reaction Hybrid Race 500
    CUBE Reaction Hybrid Race 500 blue'n'green, 2020

    2.799,00

    Auf Lager

    Integrierte Bosch CX Antriebseinheit, 500 Wh Akku, Shimano XT 12-Gang-Schaltung mit 10-51 Kassette und eine 100 mm RockShox Luftfedergabel: dieses Off-Road E-Bike verdient seinen Namen "Race" dank seiner leistungsfähigen Performance.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 17'' 29 / 21'' 29 / 23''
  6. CUBE Access Hybrid EX 625
    CUBE Access Hybrid EX 625 black'n'aqua, 2020

    2.799,00

    Auf Lager

    Dieses elegante E-Hardtail für Damen ein echtes Designerstück. Ausgestattet mit Sram Eagle 12-Gang-Schaltung, Shimano Scheibenbremsen und extra reichweitenstarkem 625 Wh Akku. Dank dem neuen Performance CX Antrieb kannst du im entscheidenden Moment locker dran bleiben.
     

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 17'' 29 / 19''
  7. CUBE Reaction Hybrid EX 625
    CUBE Reaction Hybrid EX 625 black'n'blue, 2020

    2.799,00

    Auf Lager

    Elegant und effizient - das ist das Reaction Hybrid EX 29. Dieses Hardtail E-MTB ist ausgestattet mit dem neuen Bosch CX Gen4 Motor mit 625 Wh Akkukapazität, Sram Eagle 12-Gang-Schaltung, kräftigen Shimano Scheibenbremsen und einer 120 mm Federgabel von Suntour.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 15'' Trapeze 29 / 17''

E-Mountainbike Fully

100 Prozent geländegängige Mountainbikes mit E-Antrieb. Fully steht als Kürzel für „Fullsuspension“. Das bedeutet, dass der Hauptrahmen einen gefederten Hinterbau besitzt. In Kombination mit der Federgabel entsteht damit ein vollgefedertes E-Mountainbike. Das optimale E-Bike für seriösen Einsatz im Gelände. Deshalb besitzen E-Fullys in der Regel keine Straßenausstattung (Licht, Schutzbleche, Gepäckträger etc.). Auch das Nachrüsten dieser Komponenten ist nicht immer möglich, denn Rahmen und Hinterbau-Hebelage setzen bei der Montage gewisse Grenzen. Aber es gibt Ausnahmen. Manche Hersteller bieten spezielle E-Fully-Modelle mit Vollausstattung an, die beliebt bei komfort-suchenden Reise- und Tourenradlern sind. Unterscheidungsmerkmale zwischen den Modellen: Rahmengrößen, Laufradgrößen, Federweg, Qualität der Ausstattung.

Fahrerprofil/Einsatzbereich

Alle Arten von Gelände, von leichten Schotterwegen bis hin zu technisch anspruchsvollen Trails im Hochgebirge. E-Fullys bieten ein hohes Maß an Traktion und Sicherheit, da das Fahrwerk stets in Kontakt mit dem Untergrund bleibt. Außerdem ist der Fahrkomfort je nach Federweg sehr hoch. Deshalb macht ein E-Fully auch Gelände-Einsteigern den Start leicht. Sein Einsatzbereich überschneidet sich teilweise mit dem von E-Hardtails. Als Touren- und Reiserad auf Asphalt spielen E-Fullys (noch) eine recht kleine Rolle.

Kurzprofil Fully E-MTB

  • hoher Spaßfaktor im Gelände, maximaler Komfort und Sicherheit
  • höherer Wartungsaufwand als beim E-Hardtail
  • Sitzposition: Sportlich bis sportlich-komfortabel
  1. CUBE Stereo Hybrid 120 Pro 625
    CUBE Stereo Hybrid 120 Pro 625 black'n'red, 2020

    3.599,00

    Auf Lager

    Das Stereo Hybrid 120 Pro wurde für 2020 komplett überarbeitet und bietet ein komfortables und stabiles Handling , eine harmonische Motorunterstützung von Bosch kombiniert mit einer Sram 12-Gang-Schaltung.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 16" 29 / 20" 29 / 22"
  2. CUBE Stereo Hybrid 160 HPC SL 625
    CUBE Stereo Hybrid 160 HPC SL 625 carbon'n'grey, 2020

    4.199,00

    Auf Lager

    Ein Bike für's Grobe. So kann man dieses Rad in wenigen Worten zusammenfassen. Ausführlicher meinen wir damit die RockShox Lyrik mit 170mm Federweg, die sich am wohlsten im schroffen Gelände fühlt, Maguras MT Fifty mit 203mm Rotoren und der 12-fach NX/SX Eagle Schaltgruppe von SRAM. Bergauf bringt dich der neue Bosch CX Gen4 Motor, bergab gibt's dann nur einen Weg: den Steilsten!

    Auf Lager in den Varianten

    27,5 / 18'' 27,5 / 22''
  3. Cannondale Moterra Neo 5+
    Cannondale Moterra Neo 5+ mantis, 2020

    3.999,00

    Auf Lager

    Das Cannondale Moterra Neo 5+ ist ein E-Mountainbike mit unendlichen Möglichkeiten für die steilsten Abfahrten und die härtesten Anstiege - mit voll integrierter All-Mountain-E-Bike-Technologie.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / L 29 / XL
  4. Focus Thron² 6.7 EQP
    -15%
    Focus Thron² 6.7 EQP Slate Grey, 2020

    Special Price 3.399,00

    3.999,00 UVP

    Auf Lager

    Das Focus Thron² 6.7 EQP kommt mit dem neuen Bosch Performance CX Motor, 500 Wh PowerTube, zuverlässigen Komponenten mit SX Eagle 12-fach Schaltung, kraftvollen Shimano 4-Kolben-Scheibenbremsen und einer Sorglos-Ausstattung mit Schutzblechen, Gepäckträger und Lichtanlage.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / L (47cm)
  5. Merida eONE-Sixty 8000
    -16%
    Merida eONE-Sixty 8000 Glossy Purple Rainbow/Matt Black, 2020

    Special Price 5.199,00

    6.199,00 UVP

    Auf Lager

    Das neue E-Enduro Bike eOne-Sixty vereint eine perfekt abgestimmte MTB Geometrie mit einem steifen und leichten Rahmen aus Carbon, der den Akku nahtlos auf der Unterseite des Unterrohrs integriert, sowie eine Laufrad-Kombination aus 29" am Vorder- und 27,5" am Hinterrad.

    Auf Lager in den Varianten

    29-27,5 / S (42cm) 29-27,5 / L (47cm) 29-27,5 / XL (50cm)
  6. CUBE Stereo Hybrid 140 HPC Race 625
    CUBE Stereo Hybrid 140 HPC Race 625 black'n'blue, 2020

    3.999,00

    Auf Lager

    Mehr Federweg, mehr Spaß! Das Cube Stereo Hybrid 140 HPC Race kommt mit dem neuen Bosch CX Motor Gen4 mit 625 Wh Akkukapazität und extragroßen 203 mm Bremsscheiben vorne. RockShox kümmert sich um die Gabel und den Dämpfer.

    Auf Lager in den Varianten

    29 / 22"
  7. Santa Cruz Heckler 1 CC/S
    -22%
    Santa Cruz Heckler 1 CC/S Blackout & Copper, 2020

    Special Price 6.699,00

    8.599,00 UVP

    Auf Lager

    Das Santa Cruz Heckler setzt die Benchmark im E-MTB Bereich. Knapp über 20 Kilogramm für ein vollwertiges E-Bike mit der gewohnten Qualität der Kalifornier sind schwer zu toppen.

    Auf Lager in den Varianten

    27,5 / L 27,5 / XL

City E-Bikes

Der Name ist Programm: City E-Bikes sind die idealen Begleiter im städtischen Bereich. Mehr noch, sie können in vielen Fällen das Auto im Nahbereich ersetzen. Dazu besitzen sie eine Straßenverkehrs- und Allwettertaugliche Ausstattung und Zulademöglichkeiten in Form von Heck- und/oder Front-Gepäckträgern. Ihre Basis ist ein starrer Hauptrahmen, meist in Kombination mit einer Federgabel. Die Federgabel verbessert den allgemeinen Komfort, abseits vom Asphalt kommt sie wegen des geringen Federwegs aber schnell an ihre Grenzen. Bei City E-Bikes stehen besonders viele Rahmenvarianten zur Verfügung, vor allem mit tiefem Einstieg für maximalen Komfort. Das wissen ältere Radler-innen zu schätzen. Unterscheidungsmerkmale zwischen den Modellen: Rahmengrößen, teilweise Laufradgrößen, Qualität der Ausstattung.

Fahrerprofil/Einsatzbereich

Du bist jeden Tag in der Stadt unterwegs? Für Besorgungen, Freizeit oder den Weg ins Büro? Du hast genug davon, mit dem Auto im Stau zu stehen? Dann ist ein City E-Bike die richtige Wahl. Die Auswahl in dieser Kategorie ist so groß, dass du auch Modelle findest, die sehr stark in den Bereich Trekking/Fitness gehen. Deshalb ist ein City E-Bike für viele Radler sogar eine ideale All-in-One-Lösung.

Kurzprofil City E-Bike

  • Hoher praktischer Nutzen und Komfort
  • Sitzposition: Komfortabel bis bequem
  1. CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad Trapez
    CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad Trapez black'n'red, 2020

    2.399,00

    Auf Lager

    Dieser sportliche E-Crosser setzt dir keine Grenzen, weder im Alltag noch auf der Wochenendtour. Der neue, harmonische Bosch Performance Gen3 Antrieb sorgt mit ausdauerndem 500 Watt Akku dafür, dass du entspannt am Ziel ankommst.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 50cm 54cm
  2. Kalkhoff Endeavour 5.B Advance Trapez
    -16%
    Kalkhoff Endeavour 5.B Advance Trapez Diamond black/Star white glossy, 2020

    Special Price 2.999,00

    3.599,00 UVP

    Auf Lager

    Ob Stadt oder Land - das Endeavour 5.B Advance besticht durch seinen vielseitigen Einsatzbereich. Der elegante Alu Rahmen ist mit kraftvollem Bosch Performance G3 Motor und 625-Wh-Akku ein Beispiel für Integration auf höchstem Niveau. Weiteres Plus: Ein starkes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Auf Lager in den Varianten

    S (43cm) M (48cm) L (53cm)
  3. CUBE Touring Hybrid EXC 500 Easy Entry
    CUBE Touring Hybrid EXC 500 Easy Entry iridium'n'green, 2020

    2.699,00

    Auf Lager

    Cleane Optik, perfekte Komponentenwahl, Bosch Performance Gen3 Motor. Das ist das neue Touring Hybrid EXC. Ein echtes Allround E-Bike für lange Touren oder die Stadt.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 50cm 54cm 58cm
  4. CUBE Town Sport Hybrid EXC 500
    CUBE Town Sport Hybrid EXC 500 grey'n'red, 2020

    2.999,00

    Auf Lager

    Das Town Sport Hybrid EXC mit Tiefeinsteiger-Rahmen ist ein Allrounder, City- und Touren E-Bike in einem. Das exklusive "EXC" kommt mit RockShox Luftfedergabel, Shimano XT Schaltung, dem geschmeidigen Bosch Performance Gen3 Motor und kräftigen Hydraulik-4-Kolben-Scheibenbremsen.

    Auf Lager in den Varianten

    42cm 46cm 50cm 54cm 58cm
  5. CUBE Touring Hybrid EXC 500
    CUBE Touring Hybrid EXC 500 iridium'n'green, 2020

    2.699,00

    Auf Lager

    Cleane Optik, perfekte Komponentenwahl, Bosch Performance Gen3 Motor. Das ist das neue Touring Hybrid EXC. Ein echtes Allround E-Bike für lange Touren oder die Stadt.

    Auf Lager in den Varianten

    50cm 54cm 62cm
  6. CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad
    CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad blue'n'lime, 2020

    2.399,00

    Auf Lager

    Dieser sportliche E-Crosser setzt dir keine Grenzen, weder im Alltag noch auf der Wochenendtour. Der neue, harmonische Bosch Performance Gen3 Antrieb sorgt mit ausdauerndem 500 Watt Akku dafür, dass du entspannt am Ziel ankommst.

    Auf Lager in den Varianten

    50cm 54cm 58cm 62cm
  7. KTM Macina Sport 610 Trapez
    KTM Macina Sport 610 Trapez black matt (grey+orange), 2020

    3.899,00

    Auf Lager

    Du willst flott auf Tour und in der Stadt unterwegs sein? Das voll ausgestattete KTM Macina Sport 610 kommt mit dem neuen Bosch Performance CX Motor und großem 625-Wh-Akku. Für den edlen Touch sorgt die neue Shimano XT 12-fach Schaltgruppe.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 51cm 56cm

Trekking E-Bikes

Trekking und Fitness E-Bikes sind die beliebteste und vielseitigste Kategorie. Sie sind die moderne Variante des klassischen Tourenrades (Trekking = Fernwandern). Sie besitzen einen stabilen Rahmen, meist in Diamant- (Herrenform) oder Trapezform (Damen-Rahmen mit halb abgesenktem Oberrohr). Dieser ist in der Regel ausgestattet mit Gepäckträger, Schutzblechen und Lichtanlage, so dass du auch im Alltag uneingeschränkt unterwegs sein kannst. Ebenfalls Standard ist eine Federgabel, die mehr Federweg zur Verfügung stellt als bei City E-Bikes. Die Fitnessvariante kommt serienmäßig ohne die Straßenausstattung und ist damit eng verwandt mit E-Gravelbikes und E-Rennrädern. Es gibt sogar Trekking-Varianten mit 29-Zoll-Laufrädern und vollgefedertem Fahrwerk, die fast so geländetauglich sind wie ein Hardtail E-MTB. Unterscheidungsmerkmale zwischen den Modellen: Rahmengrößen, Laufradgrößen, teilweise Federweg, Qualität der Ausstattung.

Fahrerprofil/Einsatzbereich

Trekking E-Bikes sind echte Allrounder und damit genauso auf Asphalt wie im leichten Gelände unterwegs. Je nach Modell kann sich ihr Einsatzbereich sogar stark mit dem eines Hardtail E-MTBs überschneiden, zum Beispiel bestückt mit 27.5-Zoll-Laufrädern und breiten Stollenreifen. Das ist abhängig von der Reifenfreiheit des Rahmens. Die Sitzposition ist sportlich-komfortabel, ideal für lange Touren mit und ohne Gepäck (Stichwort Reiserad!). Trekking E-Bikes machen aber auch in der Stadt einen guten Job. Oder als Auto-Ersatz für Pendler, die ein schnelles Bike für den täglichen Weg zur Arbeit suchen. Eine ideale All-in-One-Lösung.

Kurzprofil Trekking/Fitness E-Bike

  • sportlicher Allrounder für Asphalt und leichtes Gelände
  • robuster Rahmen mit mittlerem bis hohem Komfort
  • hoher Sorglos-Faktor
  • Sitzposition: Komfortabel
  1. CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad Trapez
    CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad Trapez black'n'red, 2020

    2.399,00

    Auf Lager

    Dieser sportliche E-Crosser setzt dir keine Grenzen, weder im Alltag noch auf der Wochenendtour. Der neue, harmonische Bosch Performance Gen3 Antrieb sorgt mit ausdauerndem 500 Watt Akku dafür, dass du entspannt am Ziel ankommst.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 50cm 54cm
  2. Kalkhoff Endeavour 5.B Advance Trapez
    -16%
    Kalkhoff Endeavour 5.B Advance Trapez Diamond black/Star white glossy, 2020

    Special Price 2.999,00

    3.599,00 UVP

    Auf Lager

    Ob Stadt oder Land - das Endeavour 5.B Advance besticht durch seinen vielseitigen Einsatzbereich. Der elegante Alu Rahmen ist mit kraftvollem Bosch Performance G3 Motor und 625-Wh-Akku ein Beispiel für Integration auf höchstem Niveau. Weiteres Plus: Ein starkes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Auf Lager in den Varianten

    S (43cm) M (48cm) L (53cm)
  3. CUBE Touring Hybrid EXC 500 Easy Entry
    CUBE Touring Hybrid EXC 500 Easy Entry iridium'n'green, 2020

    2.699,00

    Auf Lager

    Cleane Optik, perfekte Komponentenwahl, Bosch Performance Gen3 Motor. Das ist das neue Touring Hybrid EXC. Ein echtes Allround E-Bike für lange Touren oder die Stadt.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 50cm 54cm 58cm
  4. KTM Macina Scout 271 LFC
    KTM Macina Scout 271 LFC black matt (black+orange glossy), 2020

    3.699,00

    Auf Lager

    Das KTM Macina Scout 271 ist ein Trekking-E-Bike mit der Performance eines echten Mountainbikes. Ausgestattet mit dem neuen Bosch Performance CX Motor sowie standfesten Shimano und Tektro Komponenten bringt es dich komfortabel aus der Stadt ins Gelände.

    Auf Lager in den Varianten

    27,5 / XS (43cm) 27,5 / S (46cm) 27,5 / M (51cm)
  5. CUBE Touring Hybrid EXC 500
    CUBE Touring Hybrid EXC 500 iridium'n'green, 2020

    2.699,00

    Auf Lager

    Cleane Optik, perfekte Komponentenwahl, Bosch Performance Gen3 Motor. Das ist das neue Touring Hybrid EXC. Ein echtes Allround E-Bike für lange Touren oder die Stadt.

    Auf Lager in den Varianten

    50cm 54cm 62cm
  6. KTM Macina Sport 610 Trapez
    KTM Macina Sport 610 Trapez black matt (grey+orange), 2020

    3.899,00

    Auf Lager

    Du willst flott auf Tour und in der Stadt unterwegs sein? Das voll ausgestattete KTM Macina Sport 610 kommt mit dem neuen Bosch Performance CX Motor und großem 625-Wh-Akku. Für den edlen Touch sorgt die neue Shimano XT 12-fach Schaltgruppe.

    Auf Lager in den Varianten

    46cm 51cm 56cm
  7. CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad
    CUBE Nature Hybrid EXC 500 Allroad blue'n'lime, 2020

    2.399,00

    Auf Lager

    Dieser sportliche E-Crosser setzt dir keine Grenzen, weder im Alltag noch auf der Wochenendtour. Der neue, harmonische Bosch Performance Gen3 Antrieb sorgt mit ausdauerndem 500 Watt Akku dafür, dass du entspannt am Ziel ankommst.

    Auf Lager in den Varianten

    50cm 54cm 58cm 62cm

Darf's ein bisschen mehr sein?

Nein, diese Frage ist nicht in Bezug auf das Budget gemeint. Denn der Kauf eines E-Bikes  ist keine Angelegenheit, die sich aus der Portokasse erledigen lässt. Mehr zum Thema Budget und Preisklassen erfährst du im weiteren Verlauf dieses Artikels. Sondern wir meinen damit, dass du beim E-Bike ruhig ein bisschen „größer“ denken solltest, als du es vielleicht beim Kauf eines normalen Fahrrades tun würdest. Denn ein E-Bike wird deine bisherigen Grenzen in vielerlei Hinsicht erweitern, wenn nicht sogar sprengen. Du wirst wahrscheinlich öfter auf dem Rad sitzen, weil E-Bikes ganz einfach einen Riesenspaß machen. Dein Aktionsradius wird sich deutlich vergrößern. Und du wirst nach kurzer Eingewöhnungsphase auch anspruchsvollere Touren fahren. Das gilt besonders beim E-Mountainbike, das dir die schönsten Trails im Gebirge erschließt.

Dank der Kraft des Motors spielt das Gewicht des Bikes im Vergleich zu einem Non-E-Bike eine untergeordnete Rolle. Deshalb kannst du dir jetzt problemlos mehr Federweg gönnen, mehr Komfort durch breitere Reifen oder mehr Reichweite mit Hilfe eines kapazitätsstarken Akkus. Nur um einmal drei Beispiele zu nennen. Warum also nicht lieber gleich zu einem E-Fully greifen, als zu einem E-Hardtail? Oder zum großen Akku mit 625 Wattstunden Leistung. Unser Tipp: Ziehe die Grenzen zwischen den einzelnen Kategorien nicht zu eng, sondern schaue auch mal über den Tellerrand hinaus. Du wirst es hinterher nicht bereuen, das garantieren wir dir!


Die verschiedenen Rahmen-Typen

Während E-Mountainbikes (Fully und Hardtail) überwiegend mit Diamant oder Diamant-ähnlichen Rahmenformen gebaut werden, stehen in den Kategorien City E-Bikes und Trekking E-Bikes bei vielem Modellen drei verschiedene Rahmenformen zur Wahl. Du hast die Wahl zwischen mehr Komfort oder höherer Stabilität. Wir erklären die Unterschiede.

Diamant Rahmen

Die klassische Herren-Rahmenform ist auf Grund ihrer Bauweise eine sehr stabile Konstruktion. Sitzrohr, Oberrohr und Unterrohr bilden dabei ein markantes Dreieck. Durch das hohe und fast horizontal verlaufende Oberrohr ist jedoch der Auf- und Abstieg beim Diamant Rahmen weniger komfortabel. Ein beliebter Kompromiss ist daher die so genannte Sloping-Variante: Im Prinzip ein Diamant Rahmen, aber mit nach hinten abfallendem Oberrohr. Die dadurch entstehende niedrige Rahmenhöhe wird mit Hilfe einer langen Sattelstütze kompensiert.

Trapez Rahmen

Der sportliche Rahmen für Frauen bietet mehr Schrittfreiheit und Komfort beim Auf- und Absteigen. Das Sitzrohr ist dabei so lang (hoch) wie beim normalen Diamant Rahmen, aber das Oberrohr verläuft deutlich tiefer und trifft etwa auf halber Höhe aufs Sitzrohr. Konstruktionsbedingt geht der Komfortgewinn jedoch zu Lasten der Steifigkeit. Unser Tipp: Große und sportlich ambitionierte Bikerinnen sollten eventuell einen Diamant- oder Sloping-Rahmen in Erwägung ziehen.

Tiefeinsteiger Rahmen

Der bequemste aller Rahmen wird manchmal auch Wave-, Einrohr-Rahmen oder bei CUBE als "Easy Entry" bezeichnet. Es gibt kein Oberrohr, statt dessen dient ein voluminöses Unterrohr als zentrales Bauteil. Man erreicht damit einen tiefst-möglichen Durchstieg, weshalb Tiefeinsteiger sehr beliebt bei älteren Radfahrer(innen) sind. Bei E-Bikes mit Mittelmotor ist es jedoch nicht möglich, den Rahmen so tief wie bei Tiefeinsteigern ohne Motor zu bauen. Grundsätzlich ist diese Rahmen-Bauart weniger stabil als ein Trapez- oder gar Diamant Rahmen.


Die passende Rahmengröße

In diesem Punkt unterscheiden sich E-Bikes nicht von Fahrrädern ohne Antrieb: Die Wahl der richtigen Rahmenhöhe ist beim Kauf essentiell wichtig! Denn nur ein zur Körpergröße und Schrittlänge passender Rahmen garantiert eine ergonomisch korrekte Sitz- sowie eine effiziente Tretposition. Die Sitzposition lässt sich mit Hilfe bestimmter Komponenten wie Lenker, Vorbau und Sattelstütze zwar noch im Detail anpassen. Aber größere Korrekturen sind hier nicht empfehlenswert, da sie meist zu Lasten der Fahrstabilität gehen. Beim Kauf in einer unserer Filialen wird dich unser Team beraten und vermessen, so dass du auf jeden Fall mit dem passenden E-Bike auf Tour gehst.

Wenn du ein E-Bike online im RABE Webstore bestellen möchtest, dann kannst du unseren Online Rahmengrößen-Rechner benutzen. Mit Hilfe deiner Körpergröße und Schrittlänge (Innenbeinlänge) berechnet dieses Tool die passende Rahmengröße für dich. Unser Tipp: Die Schrittlänge ist dabei das wichtigere der beiden Maße! Eine Anleitung zur Ermittlung deiner Schrittlänge findest du ebenfalls beim Rahmengrößen-Rechner. Wenn du dir unsicher bist, leistet unser Expertenteam telefonische Hilfestellung! Außerdem findest du viele weitere Tipps in unserem Magazin-Beitrag zur Bestimmung der Sitzhöhe.

Welcher Motor ist der richtige?

Über eines sind wir uns einig: Vom Grundkonzept her hat sich der Mittelmotor längst auf breiter Front durchgesetzt. Und das zu recht, denn er bietet die meisten Vorteile gegenüber dem Hinterrad-Nabenmotor, der mit großem Abstand auf dem zweiten Platz liegt. Deshalb haben wir uns auch entschieden, ausschließlich E-Bikes mit Mittelmotor ins Programm zu nehmen. Ein E-Bike mit Mittelmotor fährt sich trotz des erhöhten Gesamtgewichts angenehm, sicher und verhältnismäßig agil. Denn am Tretlager sitzt das Gewicht am optimalen Punkt: So tief und zentral wie möglich. Das sorgt für ein stabiles Fahrverhalten. Der Akku sitzt nicht weit davon entfernt im Unterrohr, ebenfalls vorteilhaft für die Gewichtsverteilung. Wer einmal mit einem E-Fully über einen Wurzeltrail gebrettert ist, wird bestätigen, wie gut dieses Fahrwerk auf dem Untergrund liegt. Darüber hinaus bietet ein Mittelmotor die Freiheit, Ketten- oder Nabenschaltungen zu verwenden.

Überzeugt sind wir von den Motoren der Hersteller Bosch, Shimano und Yamaha. Zuverlässige, seit Jahren bewährte Motoren, die ständig weiterentwickelt werden. Besonders Markführer Bosch hat jüngst mit der Einführung des neuen Performance CX Motors gezeigt, wohin die Zukunft geht. Diese Marken garantieren außerdem einen guten Service und die Versorgung mit Ersatzteilen, falls einmal ein Defekt auftreten sollte. In Punkto Kraftentwicklung nehmen sich die drei Konkurrenten nicht viel. Kurz, mit einem Mittelmotor von Bosch, Shimano oder Yamaha kannst du nichts falsch machen. Am besten in Verbindung mit einem großen 625-Wattstunden-Akku. Nur wer ausschließlich in der Stadt und auf Kurzstrecken unterwegs ist, für den mag ein kleinerer und etwas leichterer 500er oder 400er Akku ausreichend sein. Sofern diese Option beim Wunschmodell überhaupt zur Verfügung steht. Denn der Trend geht eindeutig zu Akkus mit hoher Ausdauer und Reichweite.

Ein Wort noch zu den Bedienkonzepten und Displays. Während Shimano und Yamaha mit eher spartanischen Onboard-Displays kommen, bietet Bosch vier verschiedene Displays an, vom einfachen Purion bis hin zum Topmodell Nyon mit eingebauter Navigationsfunktion. Ein Tipp ist auch das neue Kiox Farbdisplay, das sich besonders an sportliche E-Biker richtet. Boschs Nyon und Kiox, sowie Shimano und Yamaha lassen sich via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, was weitere Einstell- und Tuning-Möglichkeiten eröffnet.

Ausstattung und Budget

Neben den technischen Aspekten und Wünschen jedes einzelnen Bikers spielt das zur Verfügung stehende Budget eine entscheidende Rolle beim Kauf eines E-Bikes. Jeder hat wahrscheinlich ein Limit, das er nicht überschreiten kann oder möchte. Die gute Nachricht: Wenn du dich für ein bestimmtes Modell entschieden hast, das vom Einsatzbereich her deinen Wünschen entspricht, dann wird es meist in verschiedenen Preisklassen angeboten. Das heißt: Auf Basis eines identischen Rahmens (und Antriebs) stattet der Hersteller Varianten dieses Modells mit Komponenten von unterschiedlicher Wertigkeit aus. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass du ein E-Bike findest, das deinen Wünschen und deinem Budget entspricht. Logisch ist jedoch, dass du in Richtung der günstigen Modelle zwar (fast) identische Fahreigenschaften wie bei den hochpreisigen erwarten kannst, aber bestimmte Kompromisse bei den Komponenten eingehen musst. Wir erklären das am Beispiel des CUBE Kathmandu Hybrid aus der Kategorie Trekking/Fitness, das wir in fünf verschiedenen Preisklassen anbieten. Wir zeigen stellen drei davon näher vor.

Alle Varianten des Kathmandu basieren auf einem hochwertigen Aluminium Superlite Rahmen und dem neuesten Bosch Performance CX Motor, versorgt von einem leistungsfähigen Akku mit 625 Wattstunden. Außerdem serienmäßig ist die Vollausstattung mit dem einzigartigen, angeschweißten Gepäckträger, Schutzblechen und einer Lichtanlage. Alles in allem ist das Kathmandu eines der besten Touren- und Reise-E-Bikes auf dem Markt.

Der Einstieg beginnt beim Kathmandu Hybrid ONE 625 für 2699 Euro. Hier bekommst du eine SR Suntour XCM Federgabel mit Stahlfedern, eine Shimano Altus 1x9 Schaltung und hydraulische Shimano Scheibenbremsen ohne spezielle Gruppenzugehörigkeit.


In der Mitte liegt das Kathmandu Hybrid EXC 625 für 3199 Euro. Dessen SR Suntour XCR32 Federgabel arbeitet mit Luft und lässt sich außerdem bei Bedarf blockieren. Das Shimano XT Schaltwerk bietet mit 1x11 Gängen eine größere Übersetzungsbandbreite. Und die Shimano Scheibenbremsen sind etwas hochwertiger.

Das Topmodell Kathmandu Hybrid SLT 625 kostet 3999 Euro. Die leichte RockShox Judy Gold Luftfedergabel kommt aus dem MTB-Bereich und lässt sich sehr detailliert abstimmen. Der 1x12 Antrieb und die Bremsanlage stammen komplett aus der renommierten Shimano XT Gruppe. Besser geht es nicht. Und als Extra besitzt das Hybrid SLT noch eine gefederte Sattelstütze.

Unser Erfahrung zeigt, dass du dich bei Shimano Komponenten in allen Preisklassen auf eine zuverlässige Funktion verlassen kannst. Abstriche musst du in diesem Punkt nicht hinnehmen. Bei den Fahreigenschaften sind Unterschiede in der Performance spürbar, zum Beispiel an der Federgabel. Oder bei der Abstufung der Übersetzung. Im Wesentlichen befriedigen die Modelle mit steigendem Preis höhere Ansprüche an Optik, Finish und Haltbarkeit.

Finde dein E-Bike bei RABE Bike

Zu den E-Bikes